Музыкана peoples.ru

Irgendwie / Irgendwo / Irgendwann

Ein letztes Mal, fr ich wei nicht wie lange

muss ich nun mein Schweigen brechen, IRGENDWIE die Hoffnung

chten

ich kann selber mir gengen, muss nicht andere betrgen

genau DAS tue ich ja nicht und DAS macht die Sache schwierig

ich gebe mich selber preis und jeder der sich mht

wei nun endgltig Bescheid, ber mich, jedes Detail meines

Lebens

kannst Du nachlesen und willst Du missverstehen

bleibt mir das dritte Fingerglied, das sich erhebt

und dir als Mahnmal dient



Verschwinde...



Ein letztes Mal mich durch meine Stze winden

parallel zu diesem Leben den Beobachter spielen

Kritik an mir zu streuen, Klarheit formulieren

und nur dort, wo es intim wird, die Dinge komplizieren

so was nennst Du dann wohl Selbstschutz, Masken auf Gesichter

kleben

Nebel zu entfesseln, Kindern nicht zu frh vom Ha zu geben

Lasst sie selber suchen, lasst sie selber finden

und sag mir, WIEWOWAS, ausser dem Wissen, uns von ihrer Suche

trennt



JA WAS?!



Leben ist mein Widerspruch, noch gilt es mir, ihm zuzustreben

bse Zungen behaupten, ich knne alles, bruchte nicht nur im

Menschenzoo flanieren gehen

abseits dieser Schpfung ksst der Regen doch noch Leben

nur Idioten wie ich wollen das einfach nicht zur Kenntnis

nehmen

Richtig! Wo es geht, wrde ich dem Fortschritt gern' im Wege

stehen

Mein Licht heit Zynismus, mein Schatten berleben

Und das heit niemals aufgeben



Schwarz ist keine Farbe und Farben schmcken das Leben

also kann Schwarz nicht nur vom Leben nehmen?

gegen alles stehen, wenn es wirklich wohnt in tiefen Seelen

und kein Schmuck nur sein fr die, die ja nur so tun

als wrden auch sie am Leben zugrundegehen

sollen sie es doch wagen, an den Klippen meiner Seele st

Irgendwie / Irgendwo / Irgendwann /

Добавьте свою новость

Здесь